Baby ♥

29 März 2017 | |
Meine Süßen, heute möchte ich euch jemand ganz besonderen vorstellen.

Er trat in mein Leben als ich 10 war und seitdem sind wir ein Herz und eine Seele.

Mein Baby - Santos.

Er ist ein Haflinger und einfach mein Schatz.

Damals als ich noch jeden Tag auf dem Hof war, war er meine Reitbeteiligung und so gut wie mein eigenes Pferd.
Dadurch dass ich mit 12 aber leider umgezogen bin konnte ich Ihn nur noch alle 2 Wochen besuchen.

Hinterher als ich wieder zurück gezogen war, standen andere Sachen leider an erster Stelle und ich konnte auch die letzten 4 Jahre nicht oft zu ihm.

In der Zeit ist viel passiert und Santos hat eine neue Reiterin.

Mir ist es auch leider nicht mehr möglich ihn zu reiten, denn er hat eine chronische Allergie wo er ständig husten muss.

Dennoch fahre ich zu ihm um ihn zu pflegen und mit ihm und meiner Freundin die ich seit dem Kindergarten kenne und Ihrem Pferd spazieren zu gehen.

Die beiden stehen mit noch einem Pferd zusammen auf der Wiese.

Wir haben so viel erlebt und er spitzt immernoch seine Ohren wenn er mich "Baby" rufen hört.

Es ist etwas ganz besonderes.

Damals als er mitten im Galopp eine Freundin abgeworfen hatte und ich ihm im freien Feld hinterher gelaufen bin um ihn zu fangen brauchte ich nur nach ihm rufen und er hat sich umgedreht und ist zu mir gekommen.
Da hatte ich die Tränen in den Augen stehen, denn welches Pferd was grade die Möglichkeit hat frei zu rennen tut sowas. ?

Ich zeig euch ein paar Bilder und ich liebe dieses Pony abgöttisch, denn schaut mal wie süß er immer guckt wenn ich Bilder von uns machen will. Es schaut immer so aus als ob er Selfies machen will, haha. :D

Wenn ich bei ihm bin kann ich meine Seele baumeln lassen, auch wenn ich ihn nicht reiten kann. Auch wenn ich jetzt wieder einen Stall gefunden habe wo ich das kann, werde ich immer wieder zu ihm zurück kehren.

Pferde sind für mich seit ich klein bin pure Therapie, da ich dort einfach den Kopf komplett von allen Sorgen frei bekomme und mich einfach nur wohl fühle.

Den Haflinger den ich am Samstag geritten bin hieß Nobby, der war auch total niedlich und total verspielt und musste immer schauen wo ich grade mit der Bürste aushänge ich fand das so niedlich, der hat dann versucht an meiner Jacke zu knabbern und wir haben ein bisschen rumgealbert :)

Jetzt aber die Bilder ♥


video

Kommentare:

  1. Wow eure Beziehung ist wirklich einzigartig und sowas ist etwas ganz besonderes :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das unglaublich schön *_* Eine solche Beziehung zu einem Tier, ist wirklich was besonderes. <33 Ich freue mich so für dich, dass du so einen tollen Freund hast :)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein mega schönes Baby! Finde es so toll, dass du so tierlieb bist. <3

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön =)
    Ich bin auch schon total gespannt.

    Ein toller Post =)
    Es is immer schön ein solch tierischen Freund zu haben =) Tiere sind einfach super tolle Lebewesen.

    AntwortenLöschen